Stand: 13.03.2020

1. Allgemeine Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Wirecard Technologies GmbH („Wirecard“, bzw. „wir“) nimmt das Recht der Nutzer auf Schutz deiner Privatsphäre sehr ernst. Diese Datenschutzbestimmungen erläutern, wie Wirecard personenbezogene Daten erhebt, speichert, weitergibt und verwendet, und wie Du Deine Datenschutzrechte wahrnehmen kannst. Diese Datenschutzbestimmungen gelten nur für personenbezogene Daten, die wir im Zusammenhang mit den 10stamps App und 10stamps Account Diensten verarbeiten. Wir betreiben die 10stamps App und Account Dienste nach den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung 2016/679 („DSGVO“) und allen anderen datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen. Wir stellen Dir mit „10stamps“ eine mobile App zur Verfügung, die Du über den „Apple App Store“ oder den „Google Play Store“ auf Dein Smartphone herunterladen kannst.

Diese Datenschutzbestimmungen beschreiben, wie die Wirecard Technologies GmbH („Wirecard“, „wir“, „uns“ und „unsere“) den Datenschutz gewährleistet und was es für Dich bedeutet, wenn Du unsere 10stamps App nutzt bzw. wie wir die von uns erfassten personenbezogenen Daten nutzen und schützen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Dich persönlich beziehbar sind, wie beispielsweise Deine Anrede, Dein Name, Deine Anschrift, Deine E-Mail-Adresse, Deine IP-Adresse etc. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten erfolgt nur, nachdem Du hierzu eingewilligt hast oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Die nachfolgenden Bestimmungen informieren Dich jeweils über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten.

Relevante personenbezogene Daten (zusammengefasst als „Daten“ bezeichnet) können sein:

  • Vollständiger Name, Wohnanschrift, Telefon- und/oder Mobiltelefonnummer, E-Mail-Adresse
  • Verschlüsselte Kontodaten, insbesondere Passwort und Sicherheitsfrage mit Sicherheitsantwort
  • Technische Daten Deines Mobilfunkgeräts, mit dem die 10stamps App genutzt wird und die dieses Mobilfunkgerät möglichst eindeutig identifizieren („Gerätedaten“). Zu den Gerätedaten gehören insbesondere Gerätehersteller, Gerätetyp, Geräteeigenschaften wie Speicherplatz oder Displayauflösung, IP-Adresse, Mobilfunkbetreiber, Netzwerkinformationen, Betriebssystem- und Versionsinformationen und weitere Informationen zu den Einstellungen Deines Mobilfunkgeräts.
  • Informationen darüber, wie Du die 10stamps App und Dein 10stamps Konto nutzt und verwaltest, einschließlich der benutzten Version der 10stamps App und des 10stamps Kontos
  • Einzelheiten der Transaktionen, die Du über die 10stamps App und die 10stamps Karte ausführst
  • Kontoinformationen
  • E-Mail-Adresse und Passwort (als Hash gespeichert) (soweit ein Nutzerkonto eingerichtet wurde und wenn als Nutzer angemeldet)
  • Zeitpunkt der letzten Anmeldung
  • Weitere Informationen, soweit Du zugestimmt hast (Standort, Facebook-Token, Token für Push-Benachrichtigungen)

Je Stempelvorgang:

  • Zeitpunkt
  • QR-Code (Identifikationsnummer des verwendeten Stempel-Codes)
  • Geodaten (geographischer Standort, wenn aktiviert und freigegeben)

Bei jedem Abruf einer Webseite:

  • Pseudonymisierte IP-Adresse
  • Pseudonymisierter Advertise ID des abrufenden iOS-Gerätes (dieser wird für jedes iOS-Gerät individuell vom Hersteller des Geräts vergeben) bzw. ein vergleichbares Identifizierungsmerkmal in pseudonymisierter Form
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • URL der aufgerufenen Daten
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Zugriff erfolgreich war

Beim Händler erfasste Informationen:

  • E-Mail-Adresse
  • Information über eingelöste Stempel

Vom Händler erfasste Informationen:

  • Vollständiger Name
  • Wohnanschrift
  • Telefon- und/oder Mobiltelefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Standorte
    • Vollständiger Name
    • Anrede
    • E-Mail-Adresse
    • Telefonnummer
    • Straße
    • Hausnummer
    • Postleitzahl
    • Ort
    • Land

Wir verarbeiten Deine personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

  • Einrichtung Deines 10stamps Kontos
  • Bereitstellen der 10stamps App und der mit dem 10stamps Konto verbundenen Kontodienste
  • Durchführung von mittels 10stamps ausgelösten Transaktionen
  • Überprüfung der Nutzung der 10stamps App, wenn Du uns ein Problem meldest oder eine Anfrage stellst
  • Recherchezwecke, wenn Du Umfragen von uns beantwortest, an denen wir Dich teilzunehmen bitten
  • Weitere Informationen, die Du uns über die Hotline oder über Funktionen der 10stamps App bereitstellst, insbesondere Inhalte eines ggfs. vorhandenen Feedbackformulars, mit dem Du direktes Feedback an das Entwicklungsteam der 10stamps App senden kannst
  • Vertragsbezogene Informationen, die Du uns über die Hotline und ggfs. Funktionen der 10stamps App bereitstellst, insbesondere Inhalte eines ggfs. vorhandenen Kündigungsformulars, mit dem Du veranlassen kannst, dass unsere Kundenbetreuung Dein 10stamps Konto schließt

Für den Fall, dass wir für einzelne Funktionen unserer 10stamps App auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Deine Daten für werbliche oder Analysezwecke nutzen, informieren wir Dich zudem untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge. An dieser Stelle informieren wir Dich auch über die festgelegten Kriterien und die Speicherdauer. Auch informieren wir Dich über Deine Rechte bezüglich jeder Datenverarbeitung.

Wir möchten, dass Du weißt, dass wir sehr vertrauensvoll mit Deinen Daten umgehen. Wir werden Deine Daten nur an Dritte weitergeben, wenn dies erforderlich ist, um Dir unseren Service zu bieten. Wir positionieren uns ganz klar gegen Datenhandel und -verkauf.
Diese Datenschutzbestimmungen beziehen sich ausschließlich auf unsere 10stamps App.

2. Wie Du uns und unseren Datenschutzbeauftragten erreichen kannst

Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten ist Wirecard Technologies GmbH, Einsteinring 35, 85609 Aschheim, Deutschland.
Wenn Du Fragen dazu hast, wie wir Deine personenbezogenen Daten erheben, speichern und nutzen oder eine Kopie der über Deine gespeicherten Daten wünschst, wende Dich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Du kannst entweder an die obige Adresse schreiben oder eine E-Mail an: 10stamps@wirecard.com.

3. Datenspeicherung & Erläuterungen zu den Rechtsgrundlagen und der Speicherdauer

Wenn Wirecard keine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten hat, werden diese gelöscht.
Wirecard speichert die von Dir erhobenen personenbezogene Daten, wenn wir hieran ein fortdauerndes geschäftliches Interesse haben, um eine von Dir bestellte Dienstleistung erbringen oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten, z.B. aus steuerrechtliche oder buchhalterische Pflichten, erfüllen zu können.

3.1. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Dir einholen, ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO Rechtsgrundlage. Jede Einwilligung kann von Dir mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Dir bzw. Deinem Unternehmen erforderlich sind, ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO die entsprechende Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die bereits vorvertraglich relevant werden.
Soweit eine Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer unserer rechtlichen Verpflichtungen erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Deine Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten unser berechtigtes Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.2. Speicherdauer und Löschung der Daten

Die von uns erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie es der konkrete Zweck der Speicherung verlangt. Fällt der Zweck der Speicherung weg, werden Deine Daten gelöscht bzw. deren Verarbeitung eingeschränkt.
Darüber hinaus kann es aber sein, dass europäische Verordnungen, anwendbare nationale Gesetze oder sonstige Vorschriften eine längere Speicherung der von uns verarbeiteten Daten verlangen. Laufen diese Speicherfristen ab, löschen wir Deine Daten oder schränken die Verarbeitung dieser ein.

4. Deine Rechte

Wenn Du Deine personenbezogenen Daten einsehen, berichtigen, aktualisieren oder löschen lassen möchtest, kannst Du dies jederzeit tun, indem Du Dich mit uns über die unter der Rubrik „Wie Du uns und unseren Datenschutzbeauftragten erreichen kannst“ angegebenen Kontaktdaten in Verbindung setzt.
Du kannst der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten widersprechen, uns auffordern, die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten einzuschränken oder die Übertragbarkeit Deiner personenbezogenen Daten verlangen. Auch hier kannst Du diese Rechte ausüben, indem Du Dich über die Kontaktdaten unter der Rubrik „Wie Du uns und unseren Datenschutzbeauftragten erreichen kannst“ mit uns in Verbindung setzt.
Ebenso kannst Du Deine Einwilligung jederzeit widerrufen, wenn wir Deine personenbezogenen Daten mit Deiner Einwilligung erhoben und verarbeitet haben. Der Widerruf Deiner Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit einer Verarbeitung, die wir vor Deinem Widerruf durchgeführt haben, und auch nicht auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten, die aufgrund anderer rechtmäßiger Rechtsgrundlagen erfolgt ist.
Du hast das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde bezüglich der Erhebung und Verwendung Deiner personenbezogenen Daten Beschwerde einzulegen. Weitere Informationen stellen wir Dir gerne zur Verfügung. Bitte setze Dich hierzu mit uns unter der genannten E-Mail-Adresse in Verbindung.

Unser Datenschutzbeauftragter ist erreichbar unter 10stamps@wirecard.com.

5. Welche Daten werden beim Herunterladen der 10stamps App verarbeitet?

Beim Herunterladen der 10stamps App werden zunächst die dafür notwendigen Informationen an den „Apple App-Store“ bzw. „Google Play Store“ übertragen. Dies sind insbesondere Dein Nutzername, Deine E-Mail-Adresse sowie die Kundennummer Deines Accounts, der Zeitpunkt des Downloads der 10stamps App, Deine Zahlungsinformationen und Deine individuelle Gerätekennziffer.
Zu diesem Zeitpunkt erheben wir noch keine Daten. Auf die Verarbeitung dieser Daten des jeweiligen App-Stores haben wir keinen Einfluss.

Wir weisen Dich dennoch darauf hin, dass Apple Inc., 1 Infinite Loop, Cupertino, California, USA, 95014 („Apple“) und die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) nach eigenen Angaben ebenfalls strenge technische Maßnahmen ergreifen, um Deine personenbezogenen Daten zu schützen. Es ist möglich, dass Apple und Google Deine personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, welche Apple und Google Produkte und Dienste zur Verfügung stellen oder Apple und Google beim Marketing gegenüber Kunden helfen. Zudem werden von Apple und Google Daten möglicherweise an Unternehmen weitergegeben, welche Dienstleistungen für Apple und Google erbringen.
Apple und Google werden die Informationen auch in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) übermitteln. Wenn Apple und Google Deine Daten beispielsweise in die Vereinigten Staaten übermitteln, ergreifen beide nach eigenen Angaben zusätzliche Maßnahmen, wie das Abschließen EU-konformer Datenübermittlungsvereinbarungen mit dem Datenimporteur, falls dies erforderlich ist. Beide Unternehmen haben sich zudem dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen.

Weitere Informationen findest Du auf:

  • https://www.apple.com/legal/privacy
  • https://policies.google.com/privacy

6. Welche Daten werden bei der Verwendung der 10stamps App verarbeitet?

6.1. Registrierung eines Nutzerprofils

Bevor Du über unsere 10stamps App ein Konto eröffnen kannst, registrierst Du Dich bei unserer 10stamps App. Im Anschluss wird ein Nutzerprofil angelegt. Wir nutzen diese Daten zur Durchführung des mit Dir geschlossenen Vertrages. Dabei verarbeiten wir folgende Daten:

  • Vor- und Nachnamen
  • Meldeadresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort)
  • E-Mail-Adresse
  • Mobilfunknummer
  • Geburtsdatum & Geburtsort

6.2. Durch die 10stamps App verarbeitete Nutzungsdaten

Während Du die 10stamps App nutzt, erhebt die 10stamps App beispielsweise folgende Daten über Dich:

  • Das von Dir benutzte Gerätemodell
  • Die von Dir benutzte App-Version
  • Die von Dir benutzte Version der Betriebssoftware (also z.B. OS-Version)
  • Deine IP-Adresse
  • In welchem Land Du 10stamps nutzt

7. Erforderliche App-Berechtigungen

Damit die 10stamps App ordnungsgemäß funktionieren kann, ist es notwendig, dass Du den Zugriff auf bestimmte Smartphone-Funktionen und personenbezogene Daten gewährst, die auf dem Gerät gespeichert werden. So wirst Du einmalig zu Beginn oder auch erst bei Nutzung der jeweiligen Funktion aufgefordert, die entsprechende Zugriffsberechtigung zu erteilen.

Kamera (iOS & Android)

Der Zugriff auf die Kamera ist notwendig, um einen QR-Code in einer an 10stamps teilnehmenden Filiale zu scannen.

Gerätespeicher,  Medien, Fotos & Dateien (iOS & Android)

Der Zugriff auf die Kamera ist notwendig, um einen QR-Code in einer an 10stamps teilnehmenden Filiale zu scannen und abzuspeichern.

Sonstige Berechtigungen

Folgende Berechtigungen sind für die Nutzung der 10stamps App und für ein positives Nutzererlebnis erforderlich. Du wirst bei diesen Zugriffen nicht gesondert von der 10stamps App nach deiner Zustimmung gefragt.

Netzwerkzugriff & Netzwerkverbindungen

Der Netzwerk-Zugriff (per mobile Datenverbindung oder WLAN-Netzwerk) ist erforderlich, da die 10stamps App nur im Online-Modus nutzbar ist.

Dieser Zugriff ist für die Funktionalität der 10stamps App notwendig und kann nicht deaktiviert werden.

Gerätestatus
Für unsere Sicherheitsüberprüfung benötigen wir Zugriff auf den Gerätestatus.
Sollten wir erkennen, dass z.B. ein Android Gerät mit vollen Root-Rechten („gerootet“) versucht mit unseren 10stamps Servern Kontakt aufzunehmen, behalten wir uns das Recht vor, den Zugriff zu unterbinden. Ein Login auf ein bestehendes 10stamps Konto wird unter Umständen nicht möglich sein.

Dieser Zugriff ist für die Funktionalität der 10stamps App notwendig und kann nicht deaktiviert werden.

Geräte-ID & Anrufinformationen
Der Zugriff auf Anrufinformationen erlaubt es der 10stamps App zu verstehen, wenn Du während der Nutzung der 10stamps App einen Telefonanruf erhältst und dadurch z.B. ein Login-Vorgang unterbrochen wird. Mit Zugriff auf Geräte-ID & Anrufinformationen erkennt die 10stamps App, wann der Anruf abgeschlossen ist und der Login-Vorgang fortgesetzt werden kann.

Dieser Zugriff ist für die Funktionalität der 10stamps App notwendig und kann nicht deaktiviert werden.

Standort
Um Dir z .B. standortbezogene Mitteilungen schicken zu können, z.B. wenn Du als 10stamps Nutzer nach teilnehmenden Filialen suchen, benötigen wir den Zugriff auf Deinen Standort. Du kannst der 10stamps App den Zugriff auf Deinen Standort untersagen. Die Nutzung der 10stamps App ist dadurch weiterhin möglich.

Daten aus dem Internet empfangen („receive data from Internet”)
Diese Berechtigung ist notwendig, da nur die 10stamps App ausschließlich bei bestehender Verbindung in das Internet funktional ist. Ein Offlinebetrieb der 10stamps App ist nicht möglich.

Netzwerkverbindungen anzeigen („view network connections“)
Dieser Zugriff ist notwendig, damit die 10stamps App feststellen kann, ob eine aktive Internetverbindung vorhanden ist. Dieser Zugriff ist für die Funktionalität der 10stamps App notwendig und kann nicht deaktiviert werden.


Taschenlampenfunktion („control flashlight“)

Um aussagekräftige Aufnahmen der QR-Codes auch bei schwierigen Lichtsituationen zu ermöglichen, ist der Zugriff auf das in Smartphones eingebaute LED Licht optional möglich. Der Zugriff auf diese Funktion kann nicht gesondert deaktiviert werden.

Vibrationseffekt steuern („control vibration”)
Für ein optimales Nutzererlebnis, z.B. für Nutzer mit beeinträchtigtem Sehvermögen, erzeugt das Smartphone bei Interaktionen mit der 10stamps App Vibrationseffekte mit dem im Smartphone verbauten Vibrationsmotor. So werden z.B. Fehlermeldungen oder Änderungen an Kontoeinstellungen haptisch verstärkt. Der Vibrationseffekt ist eine Standardfunktion der 10stamps App und kann nicht gesondert deaktiviert werden.

8. Datenerfassung und -verarbeitung im Rahmen von Web & App-Analytics

8.1 Web-Analytics

Auf der Webseite sind folgende Analytics-Dienste im Einsatz.

Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, um die Website-Nutzung zu analysieren. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um unsere Website sowie Werbemaßnahmen zu optimieren.
Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States) betrieben und bereitgestellt wird. Google verarbeitet die Daten zur Website-Nutzung in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten.

Während Deines Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten aufgezeichnet:

  • Aufgerufene Seiten
  • Die Erreichung von „Website-Zielen“ (z.B. Kontaktanfragen)
  • Deine IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)

Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen. Google beachtet dabei die Datenschutzbestimmungen des „EU-US Privacy Shield“-Abkommens.
Google Analytics speichert Cookies in Deinem Webbrowser für die Dauer von zwei Jahren seit Deinem letzten Besuch. Diese Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Du bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden kannst.
Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzerprofile ermöglicht. Diese nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.
Solltest Du mit der Erfassung nicht einverstanden sein, kannst Du diese mit der einmaligen Installation des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics unterbinden.

Zendesk

Die mit den Zendesk-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Um die Speicherung von Zendesk-Cookies zu vermeiden, kannst Du Deinen Internetbrowser so einstellen, dass zukünftig keine Cookies mehr auf Deinem Computer abgelegt werden können bzw. bereits abgelegte Cookies gelöscht werden. Das Abschalten sämtlicher Cookies kann jedoch dazu führen, dass einige Funktionen auf unseren Internetseiten nicht mehr ausgeführt werden können.

Zur Bearbeitung von Nutzeranfragen über das Kontaktformular dieser Website verwenden wir das CRM-System Zendesk. Anbieter ist die Zendesk, Inc, 1019 Market Street in San Francisco, CA 94103 USA.
Wir nutzen Zendesk, um Ihre Anfragen schnell und effizient bearbeiten zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner Daten ist das berechtigte Interesse auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Du kannst Anfragen über das Kontaktformular an den Betreiber der Website nur mit Angabe der E-Mail-Adresse und Angaben Deines Namens absenden.
Die von Dir im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Du uns zur Löschung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Deiner Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.
Solltest Du nicht mit der Bearbeitung Deiner Anfrage bei uns über Zendesk einverstanden sein, kannst Du alternativ per E-Mail, Telefon oder Fax mit uns kommunizieren.
Zendesk Inc. mit Sitz in den USA ist für das US-EU Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Weitere Informationen erhältst Du in den Datenschutzbestimmungen von Zendesk: https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy/

8.2 App-Analytics

Informationen, die wir automatisch erfassen, wenn Du auf die App zugreifst:
Abgesehen von den App-Analyse-Tools, die nachstehend detaillierter erläutert werden, erfassen wir keine personenbezogenen Daten, wenn Du die App besuchst, da die IP-Adresse während des Nachverfolgungsprozesses abgeschnitten wird.

Google Analytics

Unsere 10stamps App nutzt die Technologie Google Analytics des Unternehmens Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics ermöglicht die Analyse der Nutzung unseres Angebots. Damit werden Informationen über die Benutzung unserer 10stamps App erfasst, an Google übertragen und dort gespeichert. Google nutzt dazu die Werbe-ID des Endgerätes. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung unserer 10stamps App anonymisiert auszuwerten und um weitere mit der Nutzung von Apps verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen.

In den Systemeinstellungen Deines Gerätes kannst Du die Nutzung der Werbe-ID beschränken:

  • iOS: Datenschutz/Werbung/Ad-Tracking beschränken
  • Android: Konto/Google/Anzeigen

Die Rechtsgrundlage für die Analyse des Nutzungsverhaltens ist ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Bei Erfassung des Nutzungsverhaltens überwiegt unser Interesse gegenüber Deinen Schutzinteressen, da wir auf diesem Weg unsere App weiter verbessern können.
Google Analytics nutzt für seine Dienste nach Möglichkeit Server mit Standort im EWR. Es ist aber nicht auszuschließen, dass Daten auch in die USA übertragen werden. Google hat sich hierzu dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active
Zudem haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, in dem sich Google zur Verarbeitung der Nutzerdaten nur entsprechend unseren Weisungen und zur Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus verpflichtet.

9. Erfolgt eine Weitergabe Deiner personenbezogenen Daten an Dritte?

Generelle Angaben

Die Nutzung Deiner personenbezogenen Daten erfolgt nur zu den genannten Zwecken und in dem zur Erreichung dieser Zwecke erforderlichen Umfang. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt – sofern sie überhaupt stattfindet – nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.
Wir werden Deine persönlichen Daten generell nur im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze an Dienstleister, Geschäftspartner und andere Dritte weitergeben, soweit dies für die Erbringung unserer Services erforderlich ist.
Wir können personenbezogene Daten gegenüber von uns beauftragten Dienstleistern offenlegen und diese verpflichten, Datenverarbeitungen in unserem Namen durchzuführen (Auftragsverarbeitung). Dabei beachten wir die strengen anwendbaren nationalen und europäischen Datenschutzbestimmungen.
Wir können personenbezogene Daten auch gegenüber sonstigen Dritten offenlegen, wenn wir dies aufgrund eines Gesetzes oder Rechtsverfahrens müssen oder um unsere 10stamps App anzubieten und zu verwalten, sofern wir dafür eine entsprechende Rechtsgrundlage besitzen. Außerdem können wir verpflichtet sein, Auskunft gegenüber einer Strafverfolgungsbehörde oder einer anderen Behörde zu erteilen. Ist eine Weiterleitung von Informationen für die Bereitstellung von Services der 10stamps App Dir gegenüber erforderlich oder erklärst Du Dein Einverständnis, sind wir ebenfalls befugt Daten preiszugeben.

Daten, die an Dritte übermittelt werden

Wirecard gibt Deine personenbezogenen Daten an andere Wirecard Unternehmen, unsere Dienstleister und Dritte wie folgt weiter:

  • An andere Wirecard Gesellschaften, damit diese Dir gegenüber unsere Dienstleistungen erbringen können. Insbesondere nutzen unsere Dienste unter anderem die Backoffice-Verarbeitungs- und Speicherdienstleistungen unserer deutschen Tochtergesellschaft Wirecard Technologies GmbH und ihre in Deutschland befindlichen Systeme und Server.
  • An Strafverfolgungsbehörden, Regulierungsbehörden, Gerichte oder andere Behörden zur Erfüllung von gesetzlichen Bestimmungen oder im Zusammenhang mit geplanten oder aktuellen Gerichtsverfahren oder Regulierungsmaßnahmen sowie zur Rechtsverteidigung
  • An ausgewählte Dritte, die Deine personenbezogenen Daten verwenden dürfen, um Dir Werbenachrichten zu senden, wenn Du Deine Einwilligung hierzu erteilt hast (siehe Ziffer 11)

10. Sicherheitsstandards

Um Deine personenbezogenen Daten insbesondere vor zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Zerstörung, Zugriff oder Verlust durch unberechtigten Personen zu schützen unterhalten wir aktuelle technische Maßnahmen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden dem aktuellen Stand der Technik jeweils angepasst. Die Verbindung, die zwischen Deinem mobilen Endgerät und unseren Servern hergestellt wird, basiert auf dem SSL Verfahren (Secure Sockets Layer). Somit erfolgt der Datenaustausch zwischen Deinem Gerät und unseren Servern in verschlüsselter Form.
Darüber hinaus werden unsere Apps einem jährlichen Audit unterzogen, der die 10stamps App auf Fehler, Anfälligkeiten oder auch die verwendeten Sicherheitsstandards überprüft. Dieses Audit wird von einem unabhängigen, externen Dienstleister durchgeführt.

11. Änderungen an dieser Erklärung

Diese Datenschutzbestimmungen werden regelmäßig aktualisiert. Daher empfehlen wir, diese Datenschutzbestimmungen regelmäßig durchzulesen, damit Du jederzeit über unsere Datenschutzpraktiken informiert bist.
Bei Änderungen an der werden wir 10stamps Nutzer auch per E-Mail auf die Aktualisierung hinweisen.